philharmonisches orchester riehen
Thomas Moeckel


Thomas Moeckel stammt aus einer seit mehreren Generationen aktiven Musikerfamilie und wurde frühzeitig auf der Trompete geschult und gefördert durch seinen Vater, dem bekannten Kapellmeister Hans Moeckel. Ab 1970 genoss Thomas Moeckel Jazz-Unterricht an der Swiss Jazz School (SJS) in Bern, der ersten Jazz-Schule in der Schweiz. Bereits ein Jahr später wurde er an der SJS als Gitarren-Lehrer verpflichtet. Mehrfacher Preisträger am Jazzfestival Zürich 1969, 1970, 1971. Konzerte, Jazzclubs und Festivals mit Tony Scott, Herbie Mann, Gunther Schuller, Don Friedman, Charly Antolini, Oscar Klein, Eugen Cicero, Shirley Bassey, Franco Ambrosetti u. a. Radio- und TV-Produktionen mit Ron Cuber, Ken Werner, Lincoln Goynes, Steve Ferrone, Toots Thielemans, Stephane Grappelli u.a. Als Arrangeur und Solist produzierte Thomas Moeckel am NDR, WDR, SWF, SRG, RSI, RAI 1 und Radio France. 1999 und 2000 ehrte ihn „Chrysler Jazz Polls“ mit der „Winner“-Auszeichnung. Von der Musikhochschule Basel, Jazzabteilung, wurde er als Dozent für Trompete und Gitarre berufen, an welcher er auch die schuleigene Big Band leitete. Als Komponist, Solist und Arrangeur ist er auf über 30 Tonträgern zu hören. Thomas Moeckels letzte CD-Produktion ist unter dem Titel „The Nearness of You“ im Handel erhältlich.

Mit dem philharmonischen Orchester Riehen aufgeführtes Stück:



peppe design