philharmonisches orchester riehen
Stéphanie Meyer

Geboren in Montreal, Canada. Montreal Conservatoire mit Dorothy Bégin und McGill University mit Antonio Lysy. 2003 Abschluss ihrer Studien bei Thomas Demenga an der Musikakademie Basel mit dem Solistendiplom, anschliessend Studium an der Schola Cantorum Basiliensis bei Christophe Coin im Fach Barockcello. Teilnahme an internationalen Meisterkursen mit Steven Isserlis, Ferenc Rados, Janos Starker, Philippe Muller Ralph Kirshbaum und Anderen. Auftritte an renommierten Festivals im In- und Ausland, u.a. beim «Schleswig Holstein Musik Festival» am ersten Pult unter Mstislav Rostropovitch. Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe.

2006 bis 2009 Solocellistin der Kammerakademie Potsdam/Ensemble Oriol Berlin unter Sergio Azzolini und Michael Sanderling, 2006 bis 2012 Solocellistin der Camerata Bern. Seit 2012 Lehrtätigkeit an der Musikakademie Basel und Mitglied des Basler Streichquartetts.

Mit dem philharmonischen Orchester Riehen aufgeführtes Stück:



peppe design