philharmonisches orchester riehen
Michael Jäger

Nach seiner Promotion zum Dr. phil.I (Romanistik/ Germanistik) an der Universität Zürich erhielt Michael Jäger seine sängerische Grundausbildung bei Ruth Eggenberger-Kaufmann, Milada Šubrtová (Prag) und Rudolf A. Hartmann (Zürich). Es folgten Studien bei Ion Buzea (Zürich), Paul Schilhawsky (Salzburg) und Margreet Honig (Amsterdam).

Der Schwerpunkt des breit gefächerten Repertoires von Michael Jäger liegt in der Sakralmusik, zu der sich der Bass-Bariton besonders hingezogen fühlt. So singt er vor allem Oratorien, Passionen und Messen.

Seine rege Konzerttätigkeit führte ihn nicht nur in die grossen Konzertsäle der Schweiz wie die Zürcher Tonhalle, das Casino Basel oder das KKL Luzern, sondern auch nach Italien, Frankreich, Deutschland, Oesterreich (Fernsehen ORF), Dänemark und Tschechien (Aufnahmen mit dem tschechischen Rundfunk).

Es ist für Michael Jäger, der in Prag studierte und die tschechische Sprache fliessend spricht, eine besondere Freude, Dvořáks „Biblische Lieder „ seinen Zuhörern in der Originalsprache vortragen zu dürfen.

Mit dem philharmonischen Orchester Riehen aufgeführtes Stück:



peppe design